Weilbach Ortschaft

Freizeit & Tourismus

Zum Sansenhof

Im Wander der Zeit

Ort km Zeit Höhe Information
Ohrnbach 0,0 0:00 250 Vom Gasthof Ohrnbach folgen wir zunächst dem Rundweg 2 des Naturparks nach rechts das romantische Walberntal aufwärts. Im Talgrund verlassen wir den Rundweg 2 und gehen mit der örtlichen Markierung Vi 3 geradeaus weiter bergauf zur Flur „Heumatten“ oberhalb von Vielbrunn.
Heumatten 3,0 1:10 440 Im Kreuzungsbereich am Waldrand wechseln wir auf den Rundweg Vi 5, gehen noch wenige Meter auf dem mäßig ansteigenden Weg weiter bergauf und biegen dann mit der Markierung links ab. An der nachfolgenden Weggabel halten wir uns rechts und kommen zur Waldflur „Lichtplatte“.
Lichtplatte 0,9 0:20 483 An der Straße biegen wir links ab und gehen auf der asphaltierten Zufahrt zum Golfplatz zur Sansenhöhe und zum Sansenhof. Die gesamte Hochfläche, die früher landwirtschaftlich genutzt wurde, ist zu einem Golfplatz hergerichtet worden. Von der Sansenhöhe hat man einen schönen Rundblick über die Anlage und die Höhenzüge des Odenwaldes.
Sansenhof 2,2 0:40 477 Das ehemals bäuerliche Anwesen ist heute ein feudales Hotel-Restaurant für Golfspieler. Von hier folgen wir nun der OWK-Markierung (gelbes Dreieck) am Sansenhof vorbei und über die Weilbachhöhe hinab in den Gönzer Sattel.
Gönzer Sattel 2,3 0:40 377 Von hier lohnt sich ein kleiner Abstecher von ca. 200 m auf der OWK-Markierung zum Gönzstein, einem sehenswerten Grenzstein. Ohne diesen Abstecher biegen wir im Kreuzungsbereich mit dem Verbindungsweg „V“ links ab und folgen ihm zurück an unseren Ausgangspunkt.
Ohrnbach 4,2 1:25 250
Gesamtstrecke 12,6 4:15 Schwierigkeit: mittel

Wanderkarten können ebenfalls im Bürgerbüro abgeholt werden.